Letzte Änderung:

Kontakt-Formular Inhaltsverzeichnis Druckansicht

Private Flugzeuge

Hier stellen wir Fluggerät, Sportflugzeuge und Ultraleichtflugzeuge vor, welche sich in privater Hand befinden und am Flugplatz Pohlheim ihren Heimathafen gefunden haben. Zwar sind die Flugzeuge im Privatbesitz, aber die Halter und Haltergemeinschaften sind ausnahmslos Vereinsmitglieder, die auch rege, teils in Vorstandsfunktion, am Vereinsleben teilnehmen. So zeigen wir gerne die Bereicherung der fliegerischen Vielfalt auf unserem Segelflugplatz.

Ka 2 "Rhönschwalbe" / D-4038

Die Schleicher Ka 2 "Rhönschwalbe" ist ein zweisitziges Segelflugzeug aus dem Jahre 1952 und die Vorläuferin der Ka 2 b.

Ka 2 b / D-5079

Oldtimer-Doppelsitzer in Holzbauweise für Genuß- und Gastflüge.
 

DG 400 / D-KEPK

Die DG-400, ein selbststartendes Segelflugzeug, kann mit 15m oder 17m Flügelspannweite geflogen werden. Das Triebwerk wird mit einem elektrischen Spindelmotor aus- und eingefahren.
 

LS 3 / D-3530

Die LS 3 ist ein einsitziges Segelflugzeug mit bis zu 17m Flügelspannweite und Wölbklappen. Sie  verfügt über sehr gute Flugeigenschaften und ein ausgewogenes Preis/Leistungsverhältnis.

Kiebitz / D-MFBM

Bei dem Kiebitz Doppeldecker handelt es sich um ein einmotoriges, zweisitziges Ultraleichtflugzeug, welches nach den Konstruktionsplänen von Michael Platzer gebaut wurde. Weitere Infos finden Sie unter der Rubrik Kiebitz bei uns auf der Homepage. Gerne können Sie auch selber in diesem nostalgischen Doppeldecker als Gast abheben.
 

Dimona H 36 / D-KAMI

Dieses Flugzeug ist eine Mischung aus einem Segelflugzeug und einem Motorflugzeug. Dieser Zweisitzer ermöglicht auch schnelle und weite Reiseflüge.

Ikarus C 42 / D-MCWD

Dieses moderne Ultraleichtflugzeug besitzt einen 100 PS Rotax-Motor, sowie eine Schleppkupplung. Damit ist es neben dem Bannerschlepp ebenso geeignet zum Schleppen einsitziger Segelflugzeuge.

Trike Spider XL / D-MIWV

Der Spider wird angetrieben von einem Rotax 582 mit 64 PS. Dieser Motor bietet Leistung im Überfluss und ist perfekt zum Schleppen von Hängegleitern.

Trike Royal 912 / D-MEYR

Motorrad fahren in der Luft, das ermöglicht der 80 PS starke Motor dieses Trikes. Mit einer Reisegeschwindigkeit von ca. 120 km/h und einer Reichweite von 5 Sunden Flugzeit ist es möglich, auch weiter entfernte Ziele anzufliegen.

HFL Stratos / D-MJWB

 
Den einsitzigen HFL Stratos sollte es ursprünglich auch in einer Variante als patentierten Doppeldecker geben. Mit einer Spannweite von 13,6 m genügen diesem UL-Motorsegler von 1987 ganze 18 KW Antrieb, um mit 45 - 120 km/h Fliegen zu können. Aus diesen Gründen wurde der HFL Stratos auf Elektro-Antrieb umgerüstet.
 

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Segelfliegergruppe Steinkopf e. V.
Am Trieb, Flugplatz, 35415 Pohlheim
Vertreten durch:
Gero Brüser (1. Vorsitzender)
Hamid Lakehsar (2. Vorsitzender)
Telefon: 06403 63606 
E-Mail: vorstand@sgs-pohlheim.de
Registergericht: Amtsgericht Gießen
Registernummer: 853
 
Disclaimer

Datenschutz